Tempi passati

Vier Musiker spielen an Geburtstagen und Hochzeiten zum Tanz auf. Mit ihren Klängen rühren sie die Herzen, wecken Erinnerungen und erhitzen die Gemüter. Sie selbst bleiben im Hintergrund. Doch heute ist das anders: Heute ist ihr Fest. Ein Fest der Sinne!


Wenn Sie mehr über „Das Fest“ wissen wollen...


Spieldaten - Das Fest Termine

2009: „Titanic“ - ein musikalisches Theater in Schräglage     ...mehr    


2008: Glittering - das kleine Barocktheater zum Thema Abfall   ...mehr


2006: Der Geschichten Home Delivery Service: Via litterale  ...mehr


2005: „In meiner Posaune muss ein Sandkorn sein“, eine literarische Begegnung mit Erich Mühsam ...mehr    

                           

2004: „Der König kocht“  ...mehr


2002: „Howie the rookie“, eine Geschichte zwischen Gewaltbereitschaft und Verletzlichkeit  ...mehr


2001: „Eier und Eltern“, eine poetische Liebesgeschichte   ...mehr


2000: „Lillys Reise ans Ende der Welt“ , das Theaterstück für die ganz Kleinen  ...mehr

Aktuelles Repertoire

Vier Geschwister,

vier Temperamente,

vier Perspektiven,

vier Tonarten, vier Welten.

Als unverhofft ihr Vater stirbt,

müssen sie sich zusammenraufen,

die Beerdigung

ausrichten, das Erbe teilen, eine

Lösung für Mutter finden

und dabei wird sie doch fast

vergessen...

Situationskomisch, musikalisch

und mit dem Charme der

tapfer Gescheiterten!

Familienbande

Ein Theaterstück von Ueli Blum

Ein Restauratoren-Team an der Arbeit. Ist das barocke Marienbild, das plötzlich auftaucht, echt? Ist es gefälscht?

Während sie hinter den Schleier aus Staub und Patina dringen, tauchen die Geister der Vergangenheit auf, so auch der lebensfreudige Barockmaler Josef Ignaz Weiss... Ein spannendes Wechselspiel der Perspektiven über Glaube und Liebe mit stimmungsvoller Musik und poetischen Bildern.

Eine Kirchenraum-Inszenierung von Ueli Blum

Der Geschichten Home Delivery Service -

Anruf genügt


Ein Anruf genügt und Geschichten werden Ihnen direkt ins Haus geliefert. Laden Sie Ihre Freunde oder Nachbarn zu einer ganz persönlichen Lesung bei sich zu Hause ein.

 

Die bisherigen Stücke von NiNA Theater

Bei "Gschnorr" steht die Sprache selbst im Rampenlicht einer Hör-Show. Die vier NiNA-Theater-Akteure lassen sie in allen erdenklichen Formen witzig und virtuos durch sich hindurchfliessen: Da kommt das Wort mal magisch, mal modisch, manchmal medial verfremdet aber immer melodisch daher. Das musikalische „Sprech-Theater“ ergründet kreativ und verspielt die tiefere Bedeutung der Sprache für die Identität des Menschen. Von der Schöpfungsgeschichte bis ins moderne Babel, wo die Worthülsen knacken und die Sprachhüllen fallen.

Spiel und Musik:

Ueli Blum, Reto Baumgartner,

Trix Meier, Franziska Senn